Windenergie Schwiegershausen GbRmbH
www.windenergie-schwiegershausen.de

- Sauberer Strom aus Wind -

 

Galileo, Leonardo und Venus drehen auf...

dies schrieb im Mai 1997 der "Osteroder Kreisanzeiger" (den es damals noch gab) in einem Artikel zur Errichtung unserer 3. Windkraftanlage - und weiter: mit dem durch die Windkraft erzeugten Strom kann jetzt rund ein Drittel der Haushalte Schwiegershausens mit Strom versorgt werden. Der Jahresbedarf des gesamten Ortes beträgt etwa vier Millionen Kilowattstunden. Die erste und von der Leistung kleinste Anlage (80 Kilowatt / aufgestellt 1992) ) heißt Galileo. Damit wird eine Verbindung zu den Kritikern und Skeptikern hergestellt nach dem Motto "... und sie bewegt sich doch." Zwei Jahre später folgte die 200 kW-Anlage Leonardo, benannt nach dem italienischen Ingenieur des Mittelalters, der eine Vorliebe für hohe Türme hatte. 1997 folgte die 550 kW-Anlage Venus, verankert auf einem 65 m hohen Mast.

Vor allem junge Familien gehören zur Betreibergemeinschaft, die sich mit dieser Art der Energieerzeugung identifizieren und für die eine alternative Energiegewinnung im Vordergrund steht - und sie sind der Meinung, daß bezüglich der Windenmühlen nicht "alle guten Dinge 3 sind", sondern durchaus 4 werden könnten - wenn dem Vorsitzenden die Namensfindung weiterhin gelingt:

Kontaktadresse(n):

 

Galileo

Windenergie Schwiegershausen GbRmbH

www.windenergie-schwiegershausen.de

1. Vors. Wilhelm Sonntag
Schwiegershausen
Am Bruchwege 13
37520 Osterode
Tel.: 05522 / 99 94 88
( /9019-40 von 8-15.00 Uhr)

Roland Wittenberg s Web-Seiten (Mitgesellschafter) mit weiteren detaillierten Infos

... da wir auch manches Mal über die Grenzen des Dorfes blicken, folgen folgerichtig einige links

zunächst zum Hersteller unserer Anlagen (bitte den Schriftzug anklicken)

ENERCON GmbH Dreekamp 5 26605 Aurich

dann in unmittelbare Nachbarschaft nach Hattorf am Harz - zu Max & Moritz

dann

 

zum Bundesverband WindEnergie e.V.
mit weiteren interessanten links


und zum

Greenpeace-Positionspapier zur Nutzung
der Windenergie

und zum

Naturschutzbund Deutschland

und zum


 

 

 

Zum Seitenanfang