P u t a g

Putztag in Schwiegershausen

... und viele kamen, von jung bis alt, rund 250 große und kleine Teilnehmer. Bereits am Donnerstag hatten die Kindergarten- und die Schulkinder mit dem Frühjahrputz begonnen. Am Samstag folgten die Erwachsenen, die in Gruppen alle örtlichen Vereine vertraten und mit Trecker und Wagen oder zu Fuß dem Müll "zu Leibe" rückten. Mehrere LKW-Ladungen wurden zur Zwischenlagerung zum städtischen Bauhof verbracht. Das Sammelgut reichte von Plastiktüten über entsorgte Windeln, von Autoreifen bis hin zu Sesseln und einem Sofa, die noch vom August-Hochwasser resultierten und an eine fast unzugängliche Stelle am Hackenbachufer geschwemmt worden waren. Mit vereinten Kräften konnten aber Feuerwehr- und Nabu-Kräfte auch diese "Fundsachen" bergen. "Es hat sich gelohnt", stellten die Teilnehmer fest - zum einen wegen der Umwelt, zum anderen wegen des tollen Gemeinschaftsgefühls. Das stellte sich besonders ein, als Bürgermeister Wolfgang Wode und der Ortsrat zum Dank für das Engagement zur Putzparty in die Mehrzweckhalle einluden. Dank einiger Spenden verschiedener Geschäfts- und Privatleute konnten sich dann alle bei Würstchen und Kaltgetränken sowie Kaffee und Kuchen stärken. Eines steht fest: Auch im nächsten Jahr wird wieder ein Putztag stattfinden.